News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

xxx

Sortierung umschalten zurück

ThemaTablet-PC bei der Feuerwehr / Gerätemanagement mehrerer Geräte11 Beträge
RubrikFeuerwehrtechnik
 
AutorSimo8n H8., Geilenkirchen / 863299
Datum17.10.2020 21:342015 x gelesen
Hallo,

ich würde gerne das Thema Mobile Device Management / Tablet Gerätemanager (oder wie auch immer es fachlich korrekt heißen mag) nochmal aufgreifen.

Angenommen, man würde in einer Feuerwehr eine Anzahl von X Geräten in Form von Tablets auf den Fahrzeugen vorhalten, wie kann man am einfachsten / besten all diese Tablets aus der Ferne verwalten?

Also hauptsächlich geht es um:

- Synchronisierung von Ordnern, Dateien usw. (Einsatzhinweise, Hydrantenpläne, Objektpläne u. ä.) [dabei sollten die Daten im Betriebsmodus nicht cloud-basiert sein, sondern lokal auf den Tablets zu finden sein - also auch offline-tauglich].

- Installation / Deinstallation von Apps (am besten, falls innerhalb einer App auch umfangreiche Einstellungen erforderlich sind, Übermittlung dieser Einstellungen an andere Tablets)

- Möglichkeit der Sperrung / Restriktion von Einstellungen der Tablets

----------------------------------------------------
- Gibt es (gute) kostenlose Tools?

- Schafft das "das normale Feuerwehrmitglied", oder muss man IT-Kenntnisse besitzen?


Ich bedanke mich im Voraus :-)


Viele Grüße,

Simon

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorWolf8gan8g K8., Deißlingen / Baden Württemberg863304
Datum18.10.2020 09:501058 x gelesen
Da musst du wohl erstmal ein konkretes Pflichten/Lastenheft erstellen was Du hast und willst.

Wie viele Geräte? welcher Typ? Welche Dateien, welche Datenmengen, wie oft. LAN/WLAN? Nur Datenupdate oder auch Betriebssystem?

Wenn du das ordentlich machst kommst Du sicher auf eine mittlere 2-stellige Seitenanzahl. Und dann kannst du den zweiten Schritt tun und ein Konzept erstellen, wie das aussehen soll.

ist aber sicher nicht von heute und morgen gemacht. Und wer das machen kann? Kommt drauf an, was die Mitglieder für berufliche Kompetenzen haben.

Was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung. Diese weicht öfters von der Meinung anderer ab. Und das ist gut so.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJörg8 H.8, Mainz / Rheinland-Pfalz863308
Datum18.10.2020 10:141002 x gelesen
Hallo Simon,

unsere Lösung ist eher "hemdsärmelig" aber inzwischen bei fast 40 Geräten ausgerollt. Kann nur für iPads sprechen, bei anderen Geräten kenne ich mich nicht aus.

Die Synchronisierung der Dateien auf die Geräte lösen wir über eine App (in unserem Fall GoodReader) auf einem eigenen Server. Diese App müssen wir einmal beim Ausrollen einrichten, aus der Entfernung bekommen wir das aktuell nicht hin.

Der ganze Rest läuft ziemlich automatisch ab. Wir verbinden das Gerät beim ersten Einschalten mit dem MDM, alle notwendigen Restriktionen und Apps werden installiert und im weiteren Verlauf auch aktuell gehalten oder aus der Entfernung geändert. Einige Einstellungen die per MDM nicht gehen (z.B. gleiche Töne oder Synchronisierungsintervalle) setzen wir einmal händisch. Über das MDM können wir Geräte sperren, orten, löschen, Neustarten etc. Bei uns sind alle Home-Bildschirme, Hintergrundbild gleich und durch den Nutzer nicht veränderbar. Die Anzahl der Apps ist auf das beschränkt, was wir für sinnvoll erachtet haben.

Kostenlos ist unser MDM nicht, kostet ein paar $ pro Gerät pro Monat, inkl. SIM-Karte habe ich immer mit 10 pro Gerät pro Monat kalkuliert. Bis man einmal durchgestiegen ist, dauert es einen kleinen Moment, ist aber auch keine Raktenwissenschaft.


Grüße
Jörg

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorSimo8n H8., Geilenkirchen / 863326
Datum18.10.2020 13:12859 x gelesen
Der Schritt steht noch gar nicht zur Diskussion. Ich bin auch kein Entscheidungsträger, sondern interessiere mich einfach für die Thematik.

Ich dachte, dass man vielleicht "pauschal" hier ein paar Lösungsansätze finden könnte - unabhängig von Gerätetypen, Datenmengen usw.
Natürlich ist klar, dass solche individuellen Lösungsansätze auch nur zu vorhandenen Gegebenheiten passen, aber diese dürfen ja auch gerne hier kommuniziert werden.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorSimo8n H8., Geilenkirchen / 863327
Datum18.10.2020 13:17763 x gelesen
Da ich mich nicht auskenne - GoodReader ist also quasi eine Art Dateimanager? Wenn ja, dann "ziehen" sich die Tablets also in regelmäßigen Zeitabständen die Daten vom Server - oder ist es eher cloudbasiert und die Tablets benötigen eine permanente Internetverbindung?

Ja, ich kann mir schon fast denken, dass es keine gute und gleichzeitig kostenlose MDM-Lösung gibt...

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorNeum8ann8 T.8, Bayreuth / Bayern / Franken863328
Datum18.10.2020 13:25729 x gelesen
Hi,

Damit eine Synchronisation funktioniert, müssen alle Geräte auf ein zentrales Gerät (Server) zugreifen können. Das können sie nur, indem sie eine Verbindung zu einem Server aufnehmen und natürlich nur, wenn sie in Betrieb sind.
Und das ist meines Erachtens das hauptsächliche Problem im Umfeld einer (Freiwilligen) Feuerwehr. Wie stelle ich sicher, dass alle Geräte sich regelmässig mit dem Server verbinden? Wie stelle ich sicher, dass das Gerät nicht auf der Fahrt zum Einsatz in den Update-Modus geht und dann erstmal 20 Minuten ausfällt?
Für die Synchronisation/Ausrollen von Updates gibt es im betrieblichen Umfeld erprobte Lösungen, je nach Anzahl und Art der Geräte.

Tomy

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8R., Fichtenberg / Baden-Würtemberg863329
Datum18.10.2020 13:29723 x gelesen
Geschrieben von Neumann T.Und das ist meines Erachtens das hauptsächliche Problem im Umfeld einer (Freiwilligen) Feuerwehr. Wie stelle ich sicher, dass alle Geräte sich regelmässig mit dem Server verbinden? Wie stelle ich sicher, dass das Gerät nicht auf der Fahrt zum Einsatz in den Update-Modus geht und dann erstmal 20 Minuten ausfällt?Wenn du im Feuerwehrhaus ein Betriebs-WLAN einrichtest, mit dem sich die Geräte automatisch verbinden, dann ist die Verbindung kein Problem.

Und eine Sync-Software für mobile Geräte, die mit einem Verbindungsabbruch nicht klar kommt, ist einfach mal Schrott (sage ich als Softwareentwickler). Könnte man aber testen: App installieren, Update starten, Router ausschalten. Probleme? Andere App testen, bis man eine hat, die geht.

Christian Rosenau

Das ist meine persönliche Meinung. Sollte das mal anders sein wird das auch angemerkt.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJörg8 H.8, Mainz / Rheinland-Pfalz863330
Datum18.10.2020 14:30717 x gelesen
GoodReader kann beides. Wir nutzen Download Sync, d.h. das Gerät lädt alle Dateien vom Server,ä. Abbrüche der Synchronisation machen keine Probleme. Wenn man eine Datei aus versehen löscht kommt sie beim nächsten Sync wieder. Die erste Sync von einigen GB läuft beim Einrichten, danach geht die Datenmenge problemlos über die SIM Karte, da sich immer nur wenige Dokumente gleichzeitig ändern.

Weils manchmal Problene mit der Synchronisation im Hintergrund gibt empfehlen wir bei Nutzung oder Schichtwechsel mal den Sync Button zu drücken.

Grüße
Jörg

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMich8ael8 W.8, Herchweiler / Rheinland-Pfalz863344
Datum18.10.2020 17:55658 x gelesen
Hallo,

Geschrieben von Neumann T.Damit eine Synchronisation funktioniert, müssen alle Geräte auf ein zentrales Gerät (Server) zugreifen können.

Dafür hab ich auf einem Android-Tablet eine Sync-App installiert, die einmal (nachts um 3 oder so) die ein bestimmtes Verzeichnis mit allen Dateien und Unterverzeichnissen mit einem entsprechenden Verzeichnis auf einem NAS synchronisiert. Das funktioniert immer dann, wenn sich das Tablet im WLAN des Gerätehauses eingebucht hat. Wenn es den Server nicht erreicht, weil nicht im WLAN, dann erfolgt eben erst zum nächsten eingestellten Zeitpunkt die Synchronisation. Für den Hausgebrauch reicht das. Ansonsten wird das Tablet manuell konfiguriert.

Gruß,
Michael

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorNeum8ann8 T.8, Bayreuth / Bayern / Franken863353
Datum19.10.2020 07:00508 x gelesen
Das ist soweit klar. Aber die Frage für mich ist eher, ob das Gerät bei einer FF ständig eingeschaltet ist, oder eben nur ab und zu, meistens erst beim Ausrücken, eingeschaltet wird. Hab ich das Gerät ständig an, dann sollte das alles eigentlich kein Problem sein, ich hätte dann da mehr die Bedenken in Bezug auf die Lebensdauer (des Geräts und des Akkus).

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8R., Fichtenberg / Baden-Würtemberg863354
Datum19.10.2020 08:21481 x gelesen
Geschrieben von Neumann T.Hab ich das Gerät ständig an, dann sollte das alles eigentlich kein Problem sein, ich hätte dann da mehr die Bedenken in Bezug auf die Lebensdauer (des Geräts und des Akkus).Ich glaube nicht, das "ständig eingeschaltet" für mobile Geräte ein Problem darstellt. Das ist eigentlich der übliche Betriebszustand (also zumindest ich habe mein Smartphone fast 24/7 an, außer der Akku ist leer).

Aber du hast recht: Problematisch könnte die Dauerladung des Akkus sein. Aber eine mögliche Lösung: Man kauft ein Gerät mehr, als man braucht und entlädt dann eine Woche lang jeweils ein Gerät (und man hat eine Ausfallreserve).

Christian Rosenau

Das ist meine persönliche Meinung. Sollte das mal anders sein wird das auch angemerkt.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
banner

 26.03.2019 08:00 Jörg7 H.7, Mainz Tablet-PC bei der Feuerwehr
 17.10.2020 21:34 Simo7n H7., Geilenkirchen
 18.10.2020 09:50 Wolf7gan7g K7., Deißlingen
 18.10.2020 13:12 Simo7n H7., Geilenkirchen
 18.10.2020 10:14 Jörg7 H.7, Mainz
 18.10.2020 13:17 Simo7n H7., Geilenkirchen
 18.10.2020 13:25 Neum7ann7 T.7, Bayreuth
 18.10.2020 13:29 Chri7sti7an 7R., Fichtenberg
 19.10.2020 07:00 Neum7ann7 T.7, Bayreuth
 19.10.2020 08:21 Chri7sti7an 7R., Fichtenberg
 18.10.2020 17:55 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
 18.10.2020 14:30 Jörg7 H.7, Mainz
zurück


Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt