News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Sortierung umschalten zurück

ThemaUnfallschwerpunkt Absitzen6 Beträge
RubrikUnfallverhütung
 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg859801
Datum30.06.2020 10:292474 x gelesen
Guten Tag

Interessante Ausführungen zu einem eigentlich banalen (?) Thema:

-> FuK Mitte " Sicher Absitzen "

Rückwärts, immer mit 3-Punkte-Halt!

Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen beim Absitzen vom Feuerwehrfahrzeug. Die Feuerwehr-Unfallkassen FUK Mitte, HFUK Nord und FUK Brandenburg wollen dem Unfallgeschehen jetzt mit einer gezielten Aktion entgegentreten. Dafür wurden ein Videoclip, Sticker für die Fahrzeugtüren sowie weitere Materialien produziert. [...]



Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorDani8el 8G., Überherrn / Saarland859807
Datum30.06.2020 13:221358 x gelesen
Auf- und Absitzen wurde zu meiner Zeit als Jugendwart immer wieder geübt. Habe auch schon Übungen neu starten lassen, auch im aktiven Bereich, weil das Absitzen unterirdisch war. Auslöser war eine Einsatzübung als frischer AGT wo mein TF vorwärts aus dem Fahrzeug sprang und auf der Schnautze/Maske landete und somit für uns Übungsende war weil TF und Atemschutzmaske nicht mehr zu gebrauchen waren.

Gruß Daniel

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorHein8ric8h B8., Osnabrück / Niedersachsen859808
Datum30.06.2020 14:261297 x gelesen
Geschrieben von Daniel G.Auf- und Absitzen wurde zu meiner Zeit als Jugendwart immer wieder geübt. Habe auch schon Übungen neu starten lassen, auch im aktiven Bereich, weil das Absitzen unterirdisch war. Auslöser war eine Einsatzübung als frischer AGT wo mein TF vorwärts aus dem Fahrzeug sprang und auf der Schnautze/Maske landete und somit für uns Übungsende war weil TF und Atemschutzmaske nicht mehr zu gebrauchen waren.

Genau so bl--- ist es, wenn man beim Vorwärts aussteigen aus dem Mannschaftsraum eine Stufe verfehlt und mit dem Steissbein auf der Stufe aufschlägt. Noch bl...der, wenn man PA auf hat und mit dem Flaschenventil auf der Trittstufe landet. Bei den heute gebauten Fahrzeuge mit Allrad und den klappbaren Trittstufen finde ich die Stufentiefe eh Grenzwertig. Ich kann mir nicht vorstellen, das meine Füße im Gegensatz zu früher so viel größer geworden sind, aber ich hatte da schon mal mehr Auftrittsfläche beim Ein- und Aussteigen.

Heinrich

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg859815
Datum30.06.2020 20:031091 x gelesen
Guten Tag

Geschrieben von Daniel G.

Auf- und Absitzen wurde zu meiner Zeit als Jugendwart immer wieder geübt.

Wurde und wird auch heute noch schon mit den Kleinsten geübt ;-))
Von den FUKs gabs schon vor Jahrzehnten entsprechende Bildchen, Filmchen, Folien, Fuchs-UVV-Show-Dia-Serie uvm. zum Thema.


Habe auch schon Übungen neu starten lassen, auch im aktiven Bereich, weil das Absitzen unterirdisch war.

Dito !

Und mehr oder weniger schwere Unfälle bzw. Beinahneunfälle hat bestimmt schon jeder FA-Angehörige gesehen bzw. davon gehört.


Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorWolf8gan8g K8., Deißlingen / Baden Württemberg859822
Datum01.07.2020 09:02789 x gelesen
Beinahe-Unfall schon selber erlebt. Fahrzeug war zwangsweise relativ nach an einem grasbewachsenen, relativ steilen Flussufer abgestellt. Im Fahrzeug PA angezogen, rückwärts raus, der letzte Schritt ging ins Leere und ich Richtung Bach. Glücklicherwiese nichts passiert.

Was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung. Diese weicht öfters von der Meinung anderer ab. Und das ist gut so.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorDani8el 8G., Überherrn / Saarland859840
Datum01.07.2020 18:54549 x gelesen
Auch eigentlich ganz banale Themen:

Fahrzeugaufstellung, Entwicklungsraum der Gruppe

Ganz einfachfach zu zeigen:

Lass das Löschfahrzeug ganz nah an einer Mauer/Zaun aufstellen und dann die Mannschaft ein großes Gerät (SAE) herausnehmen...

Gruß Daniel

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
banner

 30.06.2020 10:29 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 30.06.2020 13:22 Dani7el 7G., Überherrn
 30.06.2020 14:26 Hein7ric7h B7., Osnabrück
 30.06.2020 20:03 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 01.07.2020 09:02 Wolf7gan7g K7., Deißlingen
 01.07.2020 18:54 Dani7el 7G., Überherrn
zurück


Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt